Der Betrieb

1966: wurde im Nebenerwerb eine Apfelanlage errichtet  die sich im Jahre

1975/76: mit Schwarzen und Roten Johannisbeeren auf ca.3,5 ha erweitert.

1988: kamen noch viele verschiedene Obstsorten sowie Pfirsiche, Zwetschken,Birnen,

Himbeeren und unter anderem auch die Heidelbeeren dazu.

 

Damit begann auch ein 2. Standbein, die Selbstvermarktung.

 

1991: wurde alles zum Vollerwerb.

1995/96: Die ersten Versuche Edelbrände zu destillieren, wobei auch Goldprämierungen dabei war.

2000: Der Entschluß sich auf den Schwerpunkt Heidelbeeren und Brombeeren zu konzentrieren.

Heidelbeeren 5ha, Brombeeren 2ha

2007: Übernahm Wolfgang Barmüller den Betrieb von Maria Geisler.

Heute wird über Obsthändler, Ab Hof verkauft und durch den Zeitaufwand, nur mehr selten,

Edelbrände erzeugt.

Da die Letzten Jahre mit Frost, Trockenheit usw. für unsere Brombeeren nicht sehr günstig waren, wurden sie gerodet.

Im Frühjahr 2019  wurden einige Neue Bäume gesetzt, Pfirsiche, Äpfel, Zwetschken, Kirschen, Weichsel und Birnen.

wie in

*ALTEN ZEITEN* eine STREUOBSTWIESE

 

 

 

Heidelbeeren Familie Barmüller

Der Weg zu uns

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.